About Me...

Da bin ich nun! Wordpress Installation erledigt, alle Plug-ins installiert ..aehmm..alle, ne die Grammatik und Orthographiepruefung hab ich weggelassen, denn in Zeiten von Web 2.0 wirkt alles eh viel authentischer wenn Fehler drin sind. Ganz nebenher hat meine Tastatur auch noch eine Leerstellenschwaeche.

More about me...

Direkt nach der Installation fragte ich mich was ich eigentlich mit solch einem Blog will. Keine Ahnung! Aber der Weg ist das Ziel! Worum solls hier gehen!? Im wesentlichen um Onlineshopsystem wie XT-Commerce, das damit verbundene SEO und SEM und was eben sonst noch so mein Herz beruehrt! Viel Spass!

Module für XT-Commerce für lau

… und das ganz legal vom Programmierer selber gibt es bei xtc-addons. Der Hintergrund dieser Sache ist, eigentlich muss man sagen leider, die Tatsache das es einige Webshops gibt die eben genau diese Module als Ihre eigenen verkaufen. Leider gilt das auch für viele Module in der Community rund um XT-Commerce entwickelt wurden. Ein wunderschönes Beispiel war damals der PdF-Katalog den es im XTC-Forum kostenlos gab

und der nur kurze Zeit später bei XT- ********** auftauchte. Eigentlich unvorstellbar das es Leute gibt die das Gedankengut anderer benutzen um selber damit Geld zu mache ohne Ihren eigenen Grips anzustrengen. Genau daher rührt auch der Streit / Rechtsstreit rund um XT-Commerce selber.

Hier ein Überblick über die kostenlosen Module von XTC-Addons:

  • Customer2Cat – Kunde kann eigene Produkte anlegen
  • Einkaufspreise mit Deckungsbeiträgen
  • Leasingrechner
  • Product2Content
  • Staffelpreise bei Produktoptionen
  • Fileupload für Kunden
  • Whois für Domainanbieter
  • Zusatzartikel/Geschenkartikel
  • PDFcat – PDF Kataloge generieren (das Original)
  • Datenschutz

8 Responses to “Module für XT-Commerce für lau”

  1. Damian Says:

    Vielen Dank für den Beitrag. Ich hoffe ja, dass es sich wieder eine zufriedene Entwicklergemeinde um xtcommerce bildet, die nach dem os Gedanken handelt. Im Moment gibt es glaube ich mehr kommerzielle Modulanbieter als Modulentwickler.. xtCommerce braucht die Entwickler. Genau so wie andere OpenSource Projekte..

  2. admin Says:

    Wer weiss ob es das Vertrauen nochmal gibt! Im Augenblick haben ja offensichtlich alle Beteiligten mehr damit zu tun Krieg zu führen, als zu entwickeln.

  3. Webagentur Says:

    Ich suche ein Merkzettel-Modul (Wish list). Gibt es so was auch kostenlos?

  4. admin Says:

    Hmmm? Warum finde ich das komisch, das ne Firma mit ner schicken Typo3 Seite nach kostenlosen Modulen für XTC sucht!?!? Aber unter ecombase.de solltest du fündig werden. Ansonsten kann ich, wenn du willst, es dir auch per mail senden.

  5. Webagentur Says:

    Hallo,

    wir beschäftigen uns noch nicht so lange mit XTC, sondern haben stets Webseiten (auch Shops) auf Basis von Typo3 entwickelt. Wenn es das Modul nicht geben würde, würden wir das sonst entwickeln und der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung stellen. Für Typo3 gibt es z.B. mitlerweile fast 4000 Erweiterungen (Module) und die sind alle kostenlos. Der Gedanke von Open-Source besteht eigentlich aus “geben und nehmen”. XTC ist wirklich ein geniales System, aber leider habe ich noch nicht so viele kostenlose Module gefunden.

    Ich nehme Dein Angebot gerne an. Bitte sende es an die Mail-Adresse: info [at] typo3-fanworld.de

    Vielen Dank im vorraus…

  6. nomos Says:

    Hallo admin,

    das Kontaktformular im Impressum zeigt nach Absenden eine Fehlermeldung – kannst Du mit das Modul http://www.blogophone.de/xt-commerce/module-fr-xt-commerce-fr-lau/#comment-158 zum Test auch mal zusenden
    iDOTsteinhardtATwebDOTde

    Danke!

  7. admin Says:

    @nomos sorry das ich so spät antworte! deine frage verstehe ich leider nicht ganz!

  8. Viktor Says:

    XTC ist mir vielen Fehlern verbunden, werde zuerst ein programmierer, dann geh dran an diese Ecommerce-Software.
    Falls du den Fehler nicht findest, pech gehabt!!!

Leave a Reply

Subscribe to Comments?